Wirtschaftsethik und die Grenzen des Marktes 978-3-16-152563-6 - Mohr Siebeck
Philosophie

Patrick Schulte

Wirtschaftsethik und die Grenzen des Marktes

2014. XII, 259 Seiten.

Perspektiven der Ethik 2

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-152563-6
lieferbar
Auch verfügbar als:
Was sind die Grenzen des Marktes? Welche gesellschaftlichen Ungleichheiten sind kritikwürdig, welche sind gerechtfertigt? Patrick Schulte möchte die wirtschaftsethische Diskussion für diese Fragen öffnen. Seine zentrale These lautet, dass Markttransaktionen nur dann frei sind, wenn die gesellschaftlichen Hintergrundbedingungen Fairness und Chancengleichheit garantieren.
Was sind die Grenzen des Marktes? Welche gesellschaftlichen Ungleichheiten sind kritikwürdig, welche sind gerechtfertigt? Wie kann der strukturellen Unterlegenheit von Arbeitnehmern entgegengewirkt werden? Patrick Schulte möchte die Diskussion in der Wirtschaftsethik für diese Fragen öffnen. Seine zentrale These lautet, dass Markttransaktionen nur dann als freie Transaktionen bezeichnet werden können, wenn die gesellschaftlichen Hintergrundbedingungen Fairness und Chancengleichheit garantieren. Daher müssen extreme Ungleichheiten und ausbeuterische Transaktionsverhältnisse verhindert werden. Zudem wird ein allgemeiner Mindestlohn als notwendige Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben in Würde begründet. Nicht zuletzt zeigt der Autor, inwiefern allgemeine Arbeitnehmerrechte als abgeleitete positive Rechte begriffen werden können, die gerechtfertigt sind aufgrund ihrer Bedeutung für konstitutive Menschenrechte.
Personen

Patrick Schulte Geboren 1980; 2008 MA Philosophie und Anglistik; 2009 1. Staatsexamen Philosophie und Englisch; 2010–12 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie, Ruhr-Universität Bochum; 2012 Promotion; 01/2013–10/2013 Referent Projekt nexus der Hochschulrektorenkonferenz; seit11/2013 Referent für EU-Forschungsförderung, Ruhr-Universität Bochum.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Fachbuchkritik.de — http://www.fachbuchkritik.de/html/wirtschaftsethik_und_die_grenz.html (03/2014)
In: Theologische Literaturzeitung — 142 (2017), S. 437–439 (Ewald Stübinger)