Björn Bastian Boerger

Zur Schutzfunktion des Wirtschaftsstrafrechts

Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Einsatz von Vermögensstrafrecht zum Schutz von Wirtschaftsunternehmen vor pflichtwidrigem Fehlverhalten ihrer Führungskräfte in Deutschland und den USA
2018. XXIX, 600 Seiten.
inkl. gesetzl. MwSt.
  • Leinen
  • lieferbar
  • 978-3-16-155942-6
Auch verfügbar als:
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
Zu den wichtigsten und zugleich umstrittensten Vorschriften des deutschen Wirtschaftsstrafrechts zählt der Untreuetatbestand. Im direkten Vergleich mit den Betrugstatbeständen des US-amerikanischen Vermögensstrafrechts wird sichtbar, dass die Ergebnisse durchaus praxisgerecht sind, der deutsche (Sonder-)Weg zu diesen Ergebnissen aber noch großes Verbesserungspotential hat.

Freiburger Rechtswissenschaftliche Abhandlungen (FRA)