Jus Publicum - Mohr Siebeck
Schriftenreihen
Jus Publicum. Beiträge zum öffentlichen Recht
Die Schriftenreihe Jus Publicum. Beiträge zum öffentlichen Recht (JusPubl) soll den öffentlich-rechtlichen Habilitationsschriften, aber auch Monographien der Ordinarien, eine ansprechende Heimstatt geben. Die Reihe deckt die »klassischen« Felder des öffentlichen Rechts ab, insbesondere also das Verfassungsrecht (einschließlich Grundrechtstheorie, Methodenlehre und Allgemeiner Staatslehre) und das Verwaltungsrecht. Das schließt fächerübergreifende, aber auch fachgebietsübergreifende Themenstellungen nicht aus, solange der Schwerpunkt der Arbeit im Öffentlichen Recht zu finden ist. Kaum eine Arbeit beschränkt sich auf das deutsche Recht, denn die Fragestellungen sind oft vom Europarecht beeinflusst und auch der rechtsvergleichende Blick in fremde Rechtsordnungen gewinnt zunehmend an Bedeutung; dies gilt auch für das Völkerrecht. Die anspruchsvolle und auch äußerlich ansprechende Reihe bietet mehr als nur einen zufälligen Ausschnitt gegenwärtiger Forschung im öffentlichen Recht: Sie spiegelt auch den Standard dessen wider, was (öffentlich-rechtliche) Rechtswissenschaft gegenwärtig in Deutschland bedeutet und ist deshalb schon in kurzer Zeit im In- und Aus­land zu einem Begriff geworden.

Ansprechpartnerin:
Daniela Taudt, LL.M. Eur.
Programmleitung Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Grundlagen
ISSN: 0941-0503 / eISSN: 2568-8480 - Zitiervorschlag: JusPubl
297 Produkte (61 bis 70)
2015. XXVII, 674 Seiten. JusPubl 239
Leinen 149,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-153227-6
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine rechtsempirische Studie verfassungsgerichtlicher Rechtsprechung zu den Freiheitsgrundrechten
2015. XIV, 334 Seiten. JusPubl 238
eBook PDF 99,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-153564-2
DOI 10.1628/978-3-16-153564-2

Methodische Annäherungen an die Normalität eines Verfassungsprinzips
2014. XIX, 847 Seiten. JusPubl 237
Leinen 159,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-153114-9
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Kontinuität und Wandel
2014. XXIX, 531 Seiten. JusPubl 236
Leinen 114,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-153442-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine dogmatische Rekonstruktion
2014. XXVIII, 682 Seiten. JusPubl 234
Leinen 139,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-153355-6
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Prozedurale und prozessuale Mechanismen zur Vermeidung und Lösung von Jurisdiktionskonflikten
2014. XVII, 342 Seiten. JusPubl 235
Leinen 99,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-153279-5
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Begründung und Begrenzung des Wettbewerbsprinzips in der europäischen Verfassung
2014. XXXI, 681 Seiten. JusPubl 233
Leinen 149,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-152683-1
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine Rekonstruktion der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts
2014. XVI, 412 Seiten. JusPubl 231
Leinen 114,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-151996-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Entwickelt anhand der Jurisdiktionskonflikte im europäischen Grundrechtsschutz
2014. XXIII, 471 Seiten. JusPubl 232
Leinen 114,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-153017-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Der Staat und die Finanzmärkte
2014. XVII, 620 Seiten. JusPubl 229
Leinen 119,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-152922-1
Auch verfügbar als:
eBook PDF