Scripta Antiquitatis Posterioris ad Ethicam REligionemque pertinentia - Mohr Siebeck
Schriftenreihen
Scripta Antiquitatis Posterioris ad Ethicam REligionemque pertinentia
Herausgegeben von Reinhard Feldmeier, Rainer Hirsch-Luipold und Heinz-Günther Nesselrath
Beirat: Barbara E. Borg, Maximilian Forschner, Dorothee Gall, Reinhard Gregor Kratz, Gustav Adolf Lehmann, Jan Opsomer und Ilinca Tanaseanu-Döbler
Griechische und lateinische Texte der späteren Antike (1.-4. Jh. n. Chr.) haben lange Zeit gegenüber den sogenannten 'klassischen' Epochen im Schatten gestanden. Dabei haben die ersten vier nachchristlichen Jahrhunderte im griechischen wie im lateinischen Bereich eine Fülle von Werken zu philosophischen, ethischen und religiösen Fragen hervorgebracht, die sich ihre Aktualität bis heute bewahrt haben.

Die Reihe SAPERE (Scripta Antiquitatis Posterioris ad Ethicam REligionemque pertinentia, Schriften der späteren Antike zu ethischen und religiösen Fragen) hat sich zur Aufgabe gemacht, gerade solche Texte über eine neuartige Verbindung von Edition, Übersetzung und interdisziplinärer Kommentierung in Essayform zu erschließen.

Der Name SAPERE knüpft bewusst an die unterschiedlichen Konnotationen des lateinischen Verbs an. Neben der intellektuellen Dimension (die Kant in der Übersetzung von sapere aude, »Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen«, zum Wahlspruch der Aufklärung gemacht hat), soll auch die sinnliche des »Schmeckens« zu ihrem Recht kommen: Einerseits sollen wichtige Quellentexte für den Diskurs in verschiedenen Disziplinen (Theologie und Religionswissenschaft, Philologie, Philosophie, Geschichte, Archäologie...) aufbereitet, andererseits aber Leserinnen und Leser auch »auf den Geschmack« der behandelten Texte gebracht werden.

Deshalb wird die sorgfältige wissenschaftliche Untersuchung der Texte, die in den Essays aus unterschiedlichen Fachperspektiven beleuchtet werden, verbunden mit einer sprachlichen Präsentation, welche die geistesgeschichtliche Relevanz im Blick behält und die antiken Autoren zugleich als Gesprächspartner in gegenwärtigen Fragestellungen zur Geltung bringt.

Zum SAPERE-Projekt der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
ISSN: 1611-5945 - Zitiervorschlag: SAPERE
26 Produkte (21 bis 26)
Hrsg. v. Eckart Reinmuth. Eingel., ed., übers. u. m. interpretierenden Essays versehen v. Eckart Reinmuth, Stefan Alkier, Brigitte Boothe, Uta B. Fink, Christine Gerber, Karl-Wilhelm Niebuhr u.a.
2009. XI, 280 Seiten. SAPERE XV
Leinen 49,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-150162-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Hrsg. v. Heinz-Günther Nesselrath, eingel., ed., übers. u. m. interpretierenden Essays versehen v. Eugenio Amato, Sotera Fornaro, Barbara E. Borg, Renate Burri, Johannes Hahn u.a.
2009. XI, 317 Seiten. SAPERE XIII
Broschur 29,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-149440-6
Auch verfügbar als:
Leinen, eBook PDF

Ein Überblick über Namen, Bilder und Deutungen
Hrsg. v. Heinz-Günther Nesselrath, eingel., übers. u. m. interpretierenden Essays vers. v. Fabio Berdozzo, George Boys-Stones, Hans-Josef Klauck, Ilaria Ramelli u. Alexei V. Zadorojnyi
2009. X, 259 Seiten. SAPERE XIV
Broschur 29,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-150071-8
Auch verfügbar als:
Leinen, eBook PDF

Ed. by Peter E. Pormann. Introduction, Text, Translation and Interpretative Essays by Philip J. van der Eijk, Vivian Nutton, Peter E. Pormann, Thomas Rütten, Peter-Klaus Schuster, Simon Swain a.o.
2008. XV, 332 Seiten. SAPERE XII
eBook PDF
ISBN 978-3-16-156442-0
DOI 10.1628/978-3-16-156442-0

Zusammen mit dem Brief des Mordechai an Alexander und dem Brief des Annaeus Seneca über Hochmut und Götterbilder
Eingel., übers. u. mit interpretierenden Essays versehen v. Alfons Fürst, Therese Fuhrer, Folker Siegert u. Peter Walter
2006. X, 215 Seiten. SAPERE XI
Leinen 54,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-149131-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Amatorius
Eingel., übers. u. mit interpretierenden Essays versehen v. Herwig Görgemanns, Barbara Feichtinger, Fritz Graf, Werner G. Jeanrond u. Jan Opsomer
2006. X, 323 Seiten. SAPERE X
eBook PDF
ISBN 978-3-16-156445-1
DOI 10.1628/978-3-16-156445-1