Schriftenreihen
Studien zum Privatrecht
Die Schriftenreihe Studien zum Privatrecht (StudPriv) wurde als Äquivalent zur renommierten Reihe Jus Privatum gegründet. Sie bietet herausragenden Dissertationen aus dem Bereich des Privatrechts eine ansprechende Plattform und deckt sämtliche Fächer des Privatrechts ab: Das Bürgerliche Recht, das Handels- und Gesellschaftsrecht, das Wirtschaftsrecht, das Arbeitsrecht und das Verfahrensrecht. Fächerübergreifende und fachgebietsübergreifende Themenstellungen sind dabei nicht ausgeschlossen, solange der Schwerpunkt der Arbeit im Privatrecht einschließlich seiner europarechtlichen beziehungsweise internationalrechtlichen Bezüge zu finden ist. Um die hohe Qualität der in dieser Reihe veröffentlichten Dissertationen zu gewährleisten, werden nur Arbeiten zur Veröffentlichung in Betracht gezogen, die in beiden Gutachten uneingeschränkt mit summa cum laude bewertet wurden.

Ansprechpartnerin:
Dr. Julia Caroline Scherpe-Blessing, LL.M. (Cantab)
Programmleitung Privatrecht, Strafrecht, Verfahrensrecht
ISSN: 1867-4275 / eISSN: 2568-728X - Zitiervorschlag: StudPriv
120 Produkte (31 bis 40)
Eine materiellrechtliche und zivilprozessuale Betrachtung
2020. XXIII, 294 Seiten. StudPriv 90
Leinen 104,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159004-7
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Rechtspositionen des Leasingnehmers, Leasinggebers und Lieferanten im Rahmen der leasingtypischen Abtretungskonstruktion
2019. XIX, 574 Seiten. StudPriv 88
Leinen 139,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-157598-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Zur Frage nach den maßgeblichen Kriterien im materiellen Recht und im Prozessrecht
2019. XXIII, 223 Seiten. StudPriv 89
fadengeheftete Broschur 69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156907-4
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine Untersuchung zur Anwendbarkeit der §§ 281, 282 BGB auf den vindikatorischen Herausgabeanspruch gemäß § 985 BGB
2019. XIX, 175 Seiten. StudPriv 87
Leinen 94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-158240-0
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Die §§ 677–686 BGB im Lichte der zweigliedrigen subjektiven Theorie
2019. XXIII, 416 Seiten. StudPriv 86
Leinen 129,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156446-8
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Leinen 114,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156814-5
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Zum Schutz des Marktes vor adverser Selektion durch eine gesetzliche Marktinformationshaftung und die Inhaltskontrolle vorformulierter Garantiebedingungen
2019. XIII, 246 Seiten. StudPriv 84
fadengeheftete Broschur 74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156778-0
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Zugleich ein Beitrag zum Rechtsprinzip der nachwirkenden ehelichen Solidarität
2019. XXIV, 295 Seiten. StudPriv 83
Leinen 104,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156284-6
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine Untersuchung de lege lata zur Stellung der Stiftung im Kontext des deutschen Pflichtteilsrechts mit Überlegungen de lege ferenda im Lichte des novellierten österreichischen Pflichtteilsrechts
2018. XXII, 339 Seiten. StudPriv 82
Leinen 114,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156224-2
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine Auseinandersetzung mit der Qualität der Kodifizierung der § 630e und § 630c BGB
2018. XXI, 538 Seiten. StudPriv 81
Leinen 134,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156454-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF