Algorithmische Entscheidungsfindung und personenbezogene Daten - 10.1628/002268817X15065259361328 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Christian Ernst

Algorithmische Entscheidungsfindung und personenbezogene Daten

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 72 () / Heft 21, S. 1026-1036 (11)

13,20 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Algorithmische Entscheidungen ersetzen im Alltag immer häufiger menschliche Entscheidungen. Dabei beruhen Entscheidungen, die von Algorithmen getroffen werden, insbesondere im Geschäftsverkehr regelmäßig auch auf personenbezogenen Daten. Der Beitrag untersucht solche algorithmischen Entscheidungen, fragt nach den tatsächlichen und rechtlichen Unterschieden zu menschlichen Entscheidungen und versucht, rechtliche Grenzen zu bestimmen.
Personen

Christian Ernst Keine aktuellen Daten verfügbar.