Anonymität im Recht: Freiheitsverbürgung oder Freiheitsgefährdung? - 10.1628/jz-2018-0141 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Stefanie Schmahl

Anonymität im Recht: Freiheitsverbürgung oder Freiheitsgefährdung?

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 73 () / Heft 12, S. 581-590 (10)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der Beitrag untersucht die Rolle von Anonymität im Recht exemplarisch mit dem Ziel, die für Grundrechtsschutz, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit neuralgischen Aspekte des Phänomens herauszufiltern und einer Systematisierung zuzuführen. Dabei werden zunächst die aus der Anonymität folgenden individuellen wie kollektiven Freiheitsverbürgungen in den Blick genommen und anschließend mit denjenigen Bedrohungen kontrastiert, die aus namen- und zurechnungslosem Handeln entstehen können.
Personen

Stefanie Schmahl Keine aktuellen Daten verfügbar.