Auf dem Weg zu einer differenzierten Streitkultur – Neue gesetzliche Rahmenbedingungen für die alternative Konfliktlösung - 10.1628/jz-2010-0041 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Hannes Unberath

Auf dem Weg zu einer differenzierten Streitkultur – Neue gesetzliche Rahmenbedingungen für die alternative Konfliktlösung

Rubrik: Gesetzgebung
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 65 () / Heft 20, S. 975-981 (7)

8,40 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der vorliegende Beitrag hat zum Ziel, den umfassend vorbereiteten und mit Spannung erwarteten Gesetzentwurf zu einem neuen MediationsG und zur Änderung bestehender Verfahrensordnungen in den Gesamtkontext der gerichtlichen und außergerichtlichen Konfliktlösung einzuordnen. Das vorgeschlagene Gesetz schöpft die reichhaltigen Regulierungsoptionen zwar bei Weitem nicht aus. In der langfristigen Perspektive erscheint der Entwurf gleichwohl als ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer differenzierteren Streitkultur in Deutschland.
Personen

Hannes Unberath Geboren 1973; Studium der Rechtswissenschaft in Erlangen und Oxford (MJur, DPhil); 2006 Habilitation; seit Oktober 2006 Universitätsprofessor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.