Begrenzter Wandel - 10.1628/aoer-2018-0035 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Carsten Bäcker

Begrenzter Wandel

Das Gewollte als Grenze des Verfassungswandels am Beispiel des Art. 6 I GG

Jahrgang 143 () / Heft 3, S. 339-392 (54)

37,80 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
DOI: 10.1628/aoer-2018-0035
Personen

Carsten Bäcker Geboren 1979; Studium der Rechtswissenschaft in Kiel; 2003–06 Wiss. Mitarbeiter am Kieler Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie; 2007 Promotion; 2006–08 Referendariat am OLG Hamburg; 2008–13 Wiss. Mitarbeiter am Kieler Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie; seit 2012 wiss. Mitarbeiter am Kieler Hermann Kantorowicz-Institut für juristische Grundlagenforschung; 2015 Habilitation.