BGH, Urteil v. 12. 3. 2021 – V ZR 33/19 (OLG Düsseldorf). - 10.1628/jz-2021-0218 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

BGH, Urteil v. 12. 3. 2021 – V ZR 33/19 (OLG Düsseldorf).

Rubrik: Entscheidungen: Bürgerliches Recht
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 76 () / Heft 12, S. 626-629 (4)
Publiziert 14.06.2021

Artikel PDF
Freier Zugang
Nachdem der VII. Zivilsenat des BGH seine Ablehnung der Berechnung des »kleinen« Schadensersatzes statt der Leistung anhand der fiktiven Mängelbeseitigungskosten nach einer Anfrage des V. Senats dezdiert auf das Werkvertragsrecht beschränkt hat, konnte der V. Senat für den (Grundstücks-)Kaufvertrag nun gegenläufig entscheiden. Stephan Lorenz (JZ 2021, 630) stimmt zu und schlägt eine Lösung durch ein einheitliches Abstellen auf das Recht zur Verweigerung der Nacherfüllung auch für den Werkvertrag vor.
Personen

Keine aktuellen Daten verfügbar.