BGH, Urteil v. 26. 7. 2018 – I ZR 64/17 (OLG Düsseldorf) - 10.1628/jz-2019-0096 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

BGH, Urteil v. 26. 7. 2018 – I ZR 64/17 (OLG Düsseldorf)

Rubrik: Entscheidungen: Bürgerliches Recht. Urheberrecht
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 74 () / Heft 5, S. 245-251 (7)

Artikel PDF
Freier Zugang
Der BGH hatte einmal mehr über die Haftung eines Zugangsvermittlers für Urheberrechtsverletzungen eines Dritten zu entscheiden. Für den Unterlassungsanspruch war dabei die seit 2017 geltende Rechtslage (§ 8 Abs. 1, § 7 Abs. 4 TMG) zugrundezulegen. Ansgar Ohly (JZ 2019, 251) stimmt der unionsrechtskonformen analogen Anwendung des § 7 Abs. 4 TMG auf Netzwerkzugangsvermittler zu und erörtert weiterhin offene Fragen sowie das Schicksal des im bisherigen deutschen Recht maßgeblichen Konzepts der Störerhaftung.
Personen

Keine aktuellen Daten verfügbar.