BGH, Urteil v. 9. 10. 2018 – II ZR 78/17 (KG). - 10.1628/jz-2019-0247 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

BGH, Urteil v. 9. 10. 2018 – II ZR 78/17 (KG).

Rubrik: Entscheidungen: Bürgerliches Recht. Gesellschaftsrecht
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 74 () / Heft 13, S. 672-677 (6)
Publiziert 02.07.2019

Artikel PDF
Freier Zugang
In seinem Urteil hat der II. Zivilsenat des BGH mehrere umstrittene aktienrechtliche Fragen entschieden. Walter Bayer (JZ 2019, 677) stimmt der Annahme eines Verstoßes gegen das Gleichbehandlungsgebot durch Zulassung verspätet zur Hauptversammlung angemeldeter Aktionäre zu. Nicht überzeugend sei dagegen die Auffassung des Senats, nach der Wahlvorschläge des Aufsichtsrats, die von den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex abweichen, ohne dies offenzulegen, weder zur Nichtigkeit noch zur Anfechtbarkeit der Wahlbeschlüsse führen.
Personen

Keine aktuellen Daten verfügbar.