Bürgerliches Recht - 10.1628/002268813X13795914677461 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Bürgerliches Recht

Rubrik: Entscheidungen
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 68 () / Heft 20, S. 1002-1005 (4)

4,80 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
In seiner Entscheidung sieht es der BGH im Hinblick auf das Erlöschen einer Bürgschaft gemäß § 776 BGB als unerheblich an, dass der Gläubiger eine ursprünglich zur Sicherung derselben Forderung bestellte Grundschuld nach deren zwischenzeitlichen Abtretung zurückerlangt hat. Jan Felix Hoffmann (JZ 2013, 1005) sieht in § 776 BGB eine schadensersatzrechtliche Ordnungsfunktion, plädiert für eine stärkere Berücksichtigung der sicherungsvertraglichen Risikoverteilung und kritisiert, dass nach der Lösung des BGH eine ungerechtfertigte doppelte Begünstigung des Bürgen eintreten kann.
Personen

Keine aktuellen Daten verfügbar.