Bürgerliches Recht - 10.1628/002268814X13995421377972 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Bürgerliches Recht

Rubrik: Entscheidungen
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 69 () / Heft 13, S. 687-690 (4)

4,80 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der Ausgleichsanspruch nach § 906 Abs. 2 Satz 2 BGB gehört zu den Kernmaterien des Nachbarrechts. Gerade bei Wasserschäden bereitet dessen Reichweite große Schwierigkeiten. Der BGH setzt mit seinem Urteil den Kurs der Mehrfachanalogien konsequent fort. Markus Würdinger (JZ 2014, 690) nimmt dies zum Anlass, das Gesamtbild zum nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruch in den WEG-Fällen aufzuarbeiten und dogmatische Schwächen offenzulegen.
Personen

Keine aktuellen Daten verfügbar.