Bürgerliches Recht - 10.1628/002268814X14042905528838 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Bürgerliches Recht

Rubrik: Entscheidungen
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 69 () / Heft 15-16, S. 791-793 (3)

3,60 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Die Frage, wie sich der Wechsel des Schuldners im Wege einer befreienden Schuldübernahme auf die den Anspruch sichernde Vormerkung auswirkt, steht im Mittelpunkt der Entscheidung des V. Zivilsenats des BGH. Maximilian Zimmer (JZ 2014, 793) erörtert unter anderem die verbleibende Konstellation des Gläubigerwechsels und plädiert allgemein für eine Verlautbarung von Änderungen des Anspruchs im Grundbuch.
Personen

Keine aktuellen Daten verfügbar.