Bürgerliches Recht - 10.1628/jz-2014-0002 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Bürgerliches Recht

Rubrik: Entscheidungen
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 69 () / Heft 1, S. 47-49 (3)

3,60 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der BGH hat sich einmal mehr mit der Frage des Ausgleichs von Vermögenszuwendungen nach Ende einer (faktischen) Lebensbzw. Solidargemeinschaft befasst, wobei eine Besonderheit in der Frage des Entstehungszeitpunkts und der Vererblichkeit eines Anspruchs aus § 812 Abs. 1 Satz 2 Var. 2 BGB lag. Inge Kroppenberg (JZ 2014, 50) stimmt dem Senat zwar im Ergebnis zu, hält jedoch wesentliche Teile der Begründung für dogmatisch nicht überzeugend.
Personen

Keine aktuellen Daten verfügbar.