BVerwG, Urteil v. 4.5.2017 – 2 C 45.16. - 10.1628/jz-2018-0194 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

BVerwG, Urteil v. 4.5.2017 – 2 C 45.16.

Rubrik: Entscheidungen: Verwaltungsrecht
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 73 () / Heft 14, S. 730-732 (3)

Artikel PDF
Freier Zugang
Für eine Tätigkeit als Rechtsanwalt können ehemaligen Richtern für den Gerichtsbezirk ihrer vormaligen Richtertätigkeit Beschränkungen auferlegt werden, wenn eine »Beeinträchtigung dienstlicher Interessen« zu besorgen ist. Das BVerwG hält solche Beschränkungen nur für die offene Prozessvertretung für rechtmäßig. Winfried Kluth (JZ 2018, 732) bezweifelt, dass so dem Anschein informeller Einflussnahmemöglichkeiten ausreichend entgegengewirkt werden kann.
Personen

Keine aktuellen Daten verfügbar.