Christine Meyer: Menschenrechte in Afrika. Regionaler Menschenrechtsschutz als Herausforderung an menschenrechtliches Universalitätsdenken, Nomos, Baden-Baden 2013, 306 S. - 10.1628/000389215X14327358585001 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Claudia Hofmann

Christine Meyer: Menschenrechte in Afrika. Regionaler Menschenrechtsschutz als Herausforderung an menschenrechtliches Universalitätsdenken, Nomos, Baden-Baden 2013, 306 S.

Rubrik: Besprechungen
Archiv des Völkerrechts (AVR)

Jahrgang 53 () / Heft 1, S. 141-143 (3)

3,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Christine Meyer: Menschenrechte in Afrika. Regionaler Menschenrechtsschutz als Herausforderung an menschenrechtliches Universalitätsdenken, Nomos, Baden-Baden 2013, 306 S.
Personen

Claudia Hofmann Geboren 1977; Studium der Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München; 2012 Promotion (Kassel); 2018 Habilitation (Regensburg), Lehrbefugnis für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Sozialrecht, Rechtssoziologie und Rechtsvergleichung); derzeit tätig als Privatdozentin an der Universität Regensburg.

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Christine Meyer: Menschenrechte in Afrika. Regionaler Menschenrechtsschutz als Herausforderung an menschenrechtliches Universalitätsdenken, Nomos, Baden-Baden 2013, 306 S.