Demokratie mit Zukunft? Zwei Alternativen der Neukonzeption einer Staatsform - 10.1628/002268812802459427 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Stefan Haack

Demokratie mit Zukunft? Zwei Alternativen der Neukonzeption einer Staatsform

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 67 () / Heft 15-16, S. 753-762 (10)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
In dem Beitrag wird untersucht, inwiefern die europäische Integration und die zunehmende Internationalisierung des Rechts die Zukunft des demokratischen Staates in Frage stellen. Kern des Problems ist ein unzureichendes Verständnis des gegenwärtigen Staates. Es wird vorgeschlagen, die supranationale Gewalt und deren Organe als einen Bestandteil des einzelnen Mitgliedstaates zu deuten.
Personen

Stefan Haack Geboren 1975; Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig; 2001 Promotion; 2007 Habilitation; 2009–14 Universitätsprofessor für Öffentliches Recht an der Universität Bonn; seit 2015 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Staatsrecht an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder); Gastdozent in Kaliningrad, Warschau und Poznan.