Der fremdnützige Leistungszweck - 10.1628/002268812803987790 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Florian Loyal

Der fremdnützige Leistungszweck

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 67 () / Heft 22, S. 1102-1110 (9)

10,80 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der genaue Gehalt des Herausgabeanspruchs des »unberechtigten« Geschäftsführers ohne Auftrag nach § 684 Satz 1 BGB ist äußerst umstritten. Was zunächst wie eine dogmatische Petitesse anmutet, wirft bei genauerer Betrachtung grundlegende Fragen nach der Struktur und Systematik des außervertraglichen Schuldrechts auf. Der folgende Beitrag zeigt die zentrale Bedeutung der privatautonomen Zweckbestimmung des Handelnden als einheitliches sinnstiftendes Element.
Personen

Florian Loyal Geboren 1981; Studium der Rechtswissenschaft in Tübingen; seit 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Akademischer Rat a. Z. an der Universität Tübingen; 2011 Promotion; 2017 Habilitation; 2017/2018 Lehrstuhlvertretungen in Heidelberg und Passau.