Dialektische Rechtsvergleichung – Zur Methode der Komparistik im öffentlichen Recht - 10.1628/002268807781873256 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Axel Tschentscher

Dialektische Rechtsvergleichung – Zur Methode der Komparistik im öffentlichen Recht

Rubrik: Articles
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 62 () / Heft 17, S. 807-816 (10)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der Beitrag wendet sich gegen die Methode des systematischen Rechtsvergleichs auf der Grundlage von Länderberichten und empfiehlt eine bewußt wertende Herangehensweise bereits bei der Beschreibung – wie es auch in der Praxis der Rechtsvergleichung geschieht.
Personen

Axel Tschentscher Geboren 1964; 1999 Promotion; 2002 Assistenzprofessor für Rechtsphilosophie; 2004 Habilitation; seit 2005 Professor für Staatsrecht, Rechtsphilosophie und Verfassungsgeschichte an der Universität Bern.