Dialogue of Judges – Verbindungsrichter und internationale Richternetzwerke Ein innovatives Instrumentarium in grenzüberschreitenden Familiensachen - 10.1628/002268817X14877630576994 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Martin Menne

Dialogue of Judges – Verbindungsrichter und internationale Richternetzwerke Ein innovatives Instrumentarium in grenzüberschreitenden Familiensachen

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 72 () / Heft 7, S. 332-341 (10)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Die direkte Kommunikation über die Grenze hinweg von Richter zu Richter zur Lösung eines konkreten Rechtsstreits ist ein in der Praxis gewachsenes, neuartiges Vorgehen, das insbesondere bei der Bearbeitung von Familiensachen mit Auslandsbezug, aber auch im internationalen Insolvenzrecht zwar zunehmend an Bedeutung gewinnt, vom Gesetzgeber, aber auch von der Rechtswissenschaft bislang kaum Aufmerksamkeit erfahren hat. Im folgenden Beitrag wird die Praxis der direkten richterlichen Kommunikation vorgestellt und auf die Entwicklung im Ausland sowie auf einige Aspekte der aktuellen Diskussion hingewiesen.
Personen

Martin Menne Keine aktuellen Daten verfügbar.