Rechtswissenschaft

Karsten Schmidt

Die Personengesellschaft als Rechtsfigur des »Allgemeinen Teils«. Dogmatisches Konzept und Wirkungsgeschichte von Werner Flumes »Personengesellschaft«

Jahrgang 209 () / Heft 2, S. 181-204 (24)

16,80 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Karsten Schmidt Geboren 1939; Studium in Kiel und München; 1972 Promotion; 1976 Habilitation; Professor in Göttingen, Hamburg und Bonn; Direktor des Seminars für Handels-, Schifffahrts- und Wirtschaftsrecht in Hamburg (1977–97) und des Instituts für Handels- und Wirtschaftsrecht in Bonn (1997–2004); Mitglied und Vorsitzender verschiedener wissenschaftlicher Akademien und Vereinigungen (Zivilrechtslehrervereinigung, Hamburger Akademie der Wissenschaften, Academia Scientiarum et Artium Europaea, Academia Nacional de Cordoba [Avg.], Institute for Advanced Legal Studies); Ehrendoktor der Universitäten Athen und Wien; Träger des Emil von Sauer-Preises, des Dr.-Günther-Buch-Preises; 2006 Bundesverdienstkreuz Erster Klasse; seit 2004 Präsident der Bucerius Law School, Hamburg.