Die Rolle der Verwaltungsgerichtsbarkeit in geschichtspolitischen Auseinandersetzungen - 10.1628/joer-2021-0011 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Klaus Ferdinand Gärditz

Die Rolle der Verwaltungsgerichtsbarkeit in geschichtspolitischen Auseinandersetzungen

Der Fall »Hohenzollern«

Rubrik: Schwerpunktthema: Der Umgang des Rechts mit vergangenem staatlichen Unrecht
Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge (JöR)

Jahrgang 69 () / Heft 1, S. 269-310 (42)
Publiziert 15.06.2021

40,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Klaus Ferdinand Gärditz ist Professor für Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Richter am Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen im Nebenamt und stellvertretender Richter am Verfassungsgerichtshof Nordrhein-Westfalen.