Dieter Grimm/Alexandra Kemmerer/Christoph Möllers (Hrsg.): Gerüchte vom Recht - 10.1628/000389116X14618424682420 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Matthias Klatt

Dieter Grimm/Alexandra Kemmerer/Christoph Möllers (Hrsg.): Gerüchte vom Recht

Rubrik: Literatur: Anzeigen
Archiv des öffentlichen Rechts (AöR)

Jahrgang 141 () / Heft 1, S. 151-152 (2)

1,40 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Dieter Grimm/Alexandra Kemmerer/Christoph Möllers (Hrsg.): Gerüchte vom Recht
Personen

Matthias Klatt Geboren 1973; Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen und München; 2003 Promotion; Wiss. Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht; Mitglied der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften; Junior Research Fellow am New College, University of Oxford; seit 2008 Inhaber der Juniorprofessur für Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg; 2013 Habilitation und Lehrstuhlvertretung an der Humboildt-Universität Berlin.

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Dieter Grimm/Alexandra Kemmerer/Christoph Möllers (Hrsg.): Gerüchte vom Recht