Eine »ungeheure Jurisprudenz«? - 10.1628/JoeR-2020-0016 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Thomas Ackermann

Eine »ungeheure Jurisprudenz«?

Die Europarechtswissenschaft und die Europäisierung des Rechts

Rubrik: Debatte: Selbstverständis und Zukunft der Wissenschaft vom Europarecht
Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge (JöR)

Jahrgang 68 () / Heft 1, S. 471-487 (17)
Publiziert 13.10.2020

34,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Thomas Ackermann Geboren 1966; Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Cambridge; 1997 Promotion und 2004 Habilitation in Bonn; Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München.