Falk Horst (Hg.): Panajotis Kondylis und die Metamorphosen der Gesellschaft. Ohne Macht lässt sich nichts machen. Aufsätze und Essays. Berlin 2019, Duncker & Humblot. 267 S. - 10.1628/phr-2020-0007 - Mohr Siebeck
Philosophie

Roland Braun

Falk Horst (Hg.): Panajotis Kondylis und die Metamorphosen der Gesellschaft. Ohne Macht lässt sich nichts machen. Aufsätze und Essays. Berlin 2019, Duncker & Humblot. 267 S.

Rubrik: Buchnotizen
Philosophische Rundschau (PhR)

Jahrgang 67 () / Heft 1, S. 57-65 (9)
Publiziert 15.07.2020

9,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Falk Horst (Hg.): Panajotis Kondylis und die Metamorphosen der Gesellschaft. Ohne Macht lässt sich nichts machen. Aufsätze und Essays. Berlin 2019, Duncker & Humblot. 267 S.
Personen

Roland Braun Keine aktuellen Daten verfügbar.

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Falk Horst (Hg.): Panajotis Kondylis und die Metamorphosen der Gesellschaft. Ohne Macht lässt sich nichts machen. Aufsätze und Essays. Berlin 2019, Duncker & Humblot. 267 S.