Familienrecht in der multikulturellen Gesellschaft - 10.1628/jz-2021-0107 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Anatol Dutta

Familienrecht in der multikulturellen Gesellschaft

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 76 () / Heft 7, S. 321-329 (9)
Publiziert 29.03.2021

10,80 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Multikulturalität sieht der politische Diskurs nicht selten als Herausforderung für die Gesellschaft, auf die – auch mittels Recht – in verschiedener Weise reagiert werden kann. Der Beitrag fragt nach der Rolle des Familienrechts und kommt zu dem Ergebnis, dass dessen gegenwärtige Entwicklung weder eindeutig Teil einer Strategie des Anpassungsdrucks noch Teil einer Strategie der Toleranz ist.
Personen

Anatol Dutta ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Ludwig-Maximilians-Universität München.