Gustav Radbruch – Über den Charakter und das Bewahrenswerte seiner Rechtsphilosophie - 10.1628/002268810793333177 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Dietmar von der Pfordten

Gustav Radbruch – Über den Charakter und das Bewahrenswerte seiner Rechtsphilosophie

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 65 () / Heft 21, S. 1021-1027 (7)

8,40 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Gustav Radbruch gilt als der wichtigste deutschsprachige Rechtsphilosoph des zwanzigsten Jahrhunderts, wenn man von Hans Kelsen absieht, der sich aber eher als Rechtstheoretiker verstand. Der Beitrag untersucht den Charakter von Radbruchs Rechtsphilosophie. Dann wird die Frage aufgeworfen, welcher Teil von ihr es wert ist, bewahrt zu werden.
Personen

Dietmar von der Pfordten ist Professor für Rechts- und Sozialphilosophie an der Universität Göttingen.