Insiderinformation und zivilrechtliche Aufklärungspflicht – Das Leitbild des Individualvertrags als neue Perspektive - 10.1628/002268810791162917 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Alexander Schall

Insiderinformation und zivilrechtliche Aufklärungspflicht – Das Leitbild des Individualvertrags als neue Perspektive

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 65 () / Heft 8, S. 392-397 (6)

7,20 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der nachfolgende Beitrag kritisiert den bisherigen Lösungsweg der Zivilrechtsprechung und der ihr im Ergebnis beipflichtenden h. L. zur Frage des Eintritts der Publizitätspflicht anlässlich der Vorgänge um die Ablösung von Jürgen Schrempp an der Spitze der (damals noch) DaimlerChrysler AG, die weder mit der Reichweite der zivilrechtlichen Aufklärungspflicht beim Individualvertrag noch mit den europarechtlichen Vorgaben im Einklang stehen und dadurch den Zweck des Insiderrechts verfehlen.
Personen

Alexander Schall Keine aktuellen Daten verfügbar.