»Integration durch Recht« – Der Beitrag des Bundesverfassungsgerichts - 10.1628/002268816X14489031056439 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Andreas Voßkuhle

»Integration durch Recht« – Der Beitrag des Bundesverfassungsgerichts

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 71 () / Heft 4, S. 161-168 (8)

9,60 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Seit den 1960er Jahren hat das Bundesverfassungsgericht immer wieder versucht, die Idee einer europäischen Rechtsgemeinschaft zu stärken. Zehn Verrechtlichungsimpulse werden hier in den Blick genommen.
Personen

Andreas Voßkuhle Geboren 1963; 1992 Promotion; 1998 Habilitation; Inhaber eines Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Direktor des dortigen Instituts für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie; 2008 Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; seit 2010 Präsident des Bundesverfassungsgerichts.