Kollektiver Rechtsschutz quo vadis? - 10.1628/jz-2018-0235 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Astrid Stadler

Kollektiver Rechtsschutz quo vadis?

Rubrik: Begleitaufsätze zum 72. Deutschen Juristentag
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 73 () / Heft 17, S. 793-802 (10)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Astrid Stadler ist Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung der Universität Konstanz sowie eines part-time Chair in Comparative Mass Litigation, Erasmus School of Law, Rotterdam.