Nothilfe für Tiere? - 10.1628/002268816X14491626333159 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Felix Herzog

Nothilfe für Tiere?

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 71 () / Heft 4, S. 190-197 (8)

9,60 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Die gesellschaftliche Anteilnahme am Schicksal von Tieren und das Engagement für ihren Schutz vor Leid und Qualen nehmen stetig zu. Zum »Tierschutz« tritt zunehmend eine rechtstheoretische Perspektive hinzu, die von eigenen Rechten der Tiere ausgeht. Tierrechtsaktivisten fühlen sich deswegen berechtigt, in Massentierhaltungen einzudringen oder Versuchstiere zu befreien. Aus der Perspektive des Systems der strafrechtlichen Rechtfertigungsgründe erörtert der Beitrag, unter welchen Voraussetzungen es eine »Nothilfe für Tiere« geben kann.
Personen

Felix Herzog Keine aktuellen Daten verfügbar.