Origen on the Shepherd of Hermas - 10.1628/ec-2019-0014 - Mohr Siebeck
Theologie

Edmon L. Gallagher

Origen on the Shepherd of Hermas

Rubrik: Articles
Early Christianity (EC)

Jahrgang 10 () / Heft 2, S. 201-215 (15)
Publiziert 04.07.2019

10,50 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Obwohl Origenes den Hirt des Hermas als wichtige Quelle für seine theologischen und hermeneutischen Überlegungen heranzog, musste dem großen Gelehrten auffallen, dass viele seiner Zeitgenossen Zweifel an diesem Text hegten. Der vorliegende Artikel zeigt, dass sich Origenes durch diese Zweifel genötig sah, den Hirt als weniger autoritativ einzuschätzen als die anderen neutestamentlichen Schriften, obwohl er selbst ihn als göttlich inspiriert betrachtete. Origenes' Konzept des biblischen Kanons ist verknüpft mit der Rezeption, die ein bestimmtes Werk in der Kirche erfährt. Weil der Hirt lediglich eingeschränkt rezipiert wurde, zählte Origenes ihn zu den inspirierten Schriften, aber nicht zum Kanon.
Personen

Edmon L. Gallagher Keine aktuellen Daten verfügbar.