Persönlichkeitsschutz Minderjähriger und mediale Berichterstattung - 10.1628/002268813X13581593763568 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Axel Beater

Persönlichkeitsschutz Minderjähriger und mediale Berichterstattung

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 68 () / Heft 3, S. 111-120 (10)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der Beitrag befürwortet eine erhöhte persönlichkeitsrechtliche Schutzwürdigkeit Minderjähriger gegenüber medialer Berichterstattung und erörtert die einzelnen Anwendungsfelder dieses Schutzes. Hinsichtlich der Zustimmung zu Veröffentlichungen sollte ein Vetorecht des einsichtsfähigen Minderjährigen gegenüber seinen Eltern an die Stelle der Lehre von der Doppelzuständigkeit treten, die die Regeln der allgemeinen Rechtsgeschäftslehre vorschnell beiseite schiebt.
Personen

Axel Beater Geboren 1961; 1988 Promotion; 1994 Habilitation; seit 1996 Professor an der Universität Greifswald.