Religionspädagogik – mehr als Fachdidaktik Religion. Ein Literaturbericht 2009–2017 - 10.1628/004056917X15130851769390 - Mohr Siebeck
Theologie

Bernd Schröder

Religionspädagogik – mehr als Fachdidaktik Religion. Ein Literaturbericht 2009–2017

Rubrik: Forschungsberichte
Theologische Rundschau (ThR)

Jahrgang 82 () / Heft 4, S. 343-375 (33)

23,10 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
The research report looks into literature in the field of Religious Education published between 2009 and 2017, thus following up the latest report written bei Gunter R. Schmidt. The report starts with some remarks on recent institutional developments in the field. It then highlights (1) text books, (2) books analysing the situation of RE in school, Christian Nurturing and Religious Education as a theory and (3) publications which systematically approach basic terms and concepts of RE like »anthropology« and »freedom«. It is section 2 which stresses urgent challenges of RE going in line with societal and religious developments, f.ex. globalisation, mediatisation, pluralisation or inclusive thought and practises. Sinnenfällig wird dies an der steigenden Zahl einschlägiger Buchreihen, in denen u.a. Promotions- und Habilitationsschriften erscheinen. Neben die »Arbeiten zur Religionspädagogik« (V&R, Göttingen; seit 1982 herausgegeben von Gottfried Adam / Rainer Lachmann, seit 2009 zusammen mit Martin Rothgangel) sind getreten: »Pädagogische Beiträge zur Kulturbegegnung« (EB-Verlag Berlin, seit 1983 herausgegeben von Johannes Lähnemann), »Arbeiten zur Praktischen Theologie« (Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig, seit 1992, mittlerweile herausgegeben von Alexander Deeg / Wilfried Engemann / Christian Grethlein / Jan Hermelink / Marcel Saß), »Glaubenskommunikation Reihe Zeitzeichen« (M.-Grünewald-Verlag, Ostfildern; seit 1997), »Forum Theologie und Pädagogik« (Lit-Verlag, Berlin; seit 2001 herausgegeben von Robert Schelander / Martin Schreiner / Werner Simon), »Religionspädagogik in pluraler Gesellschaft« (mittlerweile: Schöningh, Paderborn; seit 2002 herausgegeben von Rudolf Englert / Ulrich Schwab / Friedrich Schweitzer / Hans-Georg Ziebertz), »Praktische Theologie in Geschichte und Gegenwart« (Mohr Siebeck, Tübingen, seit 2006 herausgegeben von Christian Albrecht / Bernd Schröder), »Religious Diversity and Education in Europe« (Waxmann Verlag, Münster; seit 2006 herausgegeben von Cok Bakker / Hans-Günter Heimbrock / Robert Jackson / Geir Skeie / Wolfram Weisse), »Praktische Theologie im Wissenschaftsdiskurs« (De Gruyter, Berlin; seit 2007 herausgegeben von Bernhard Dressler / Maureen Junker-Kenny / Thomas Klie / Martina Kumlehn / Ralph Kunz), »Religionspädagogik innovativ« (Kohlhammer Verlag, Stuttgart; seit 2012 herausgegeben von Rita Burrichter / Bernhard Grüme / Hans Mendl / Manfred Pirner / Martin Rothgangel / Thomas Schlag), »Glaube – Wertebildung – Interreligiosität. Berufsorientierte Religionspädagogik« (Waxmann, Münster u.a.; seit 2012 herausgegeben von Albert Biesinger / Michael Meyer-Blanck / Friedrich Schweitzer), und »Studien zur religiösen Bildung« (Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig; seit 2013 herausgegeben von Michael Wermke).
Personen

Bernd Schröder Geboren 1965; Studium der Ev. Theologie und der Judaistik; 1995 Promotion; 2000 Habilitation; seit 2011 Professor für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Georg-August-Universität Göttingen; 2012–16 Vorsitzender der »Wissenschaftlichen Gesellschaft für Religionspädagogik« (GwR); seit 2017 Vorsitzender des Evangelisch-Theologischen Fakultätentages.
https://orcid.org/0000-0002-2707-9068