Verbandstarifverträge zwischen Tarifautonomie und Kartellrecht - 10.1628/002268811798217990 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Jochen Mohr, Maik Wolf

Verbandstarifverträge zwischen Tarifautonomie und Kartellrecht

Rubrik: Aufsätze
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 66 () / Heft 22, S. 1091-1102 (12)

14,40 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der nachfolgende Beitrag arbeitet im Spannungsfeld zwischen Kartell- und kollektivem Arbeitsrecht heraus, inwieweit das Recht zur kollektiven Regelung der Arbeitsmarktbedingungen gem. Art. 9 Abs. 3 GG und Art. 28 EUGrundrechtecharta Beschränkungen des Wettbewerbs durch die Tarifparteien auf den dem Arbeitsmarkt nachgelagerten Produktmärkten rechtfertigt.
Personen

Jochen Mohr ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Kartellrecht, Energierecht und Arbeitsrecht an der TU Dresden und Direktor des dortigen Instituts für Kartellrecht, Energierecht und Telekommunikationsrechts.

Maik Wolf Keine aktuellen Daten verfügbar.