Wer hat Angst vorm Gerrymander? - 10.1628/joer-2019-0004 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Fabian Michl, Roman Kaiser

Wer hat Angst vorm Gerrymander?

Manipulative Wahlkreiszuschnitte in Deutschland

Jahrgang 67 () / Heft 1, S. 51-105 (55)
Publiziert 15.10.2020

40,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Fabian Michl Geboren 1988; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Regensburg; 2012 Erste Juristische Prüfung; 2014 Zweite Juristische Staatsprüfung; Studium der Rechtsgeschichte und der Rechtsphilosophie an der Universität Edinburgh (LL.M.); Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. deutsches und europäisches Verwaltungsrecht, sowie am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der Universität Regensburg; 2017 Promotion; seit 2017 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verfassungstheorie an der Universität Münster.

Roman Kaiser Geboren 1990; Studium der Rechtswissenschaft in München und Oxford; 2016 Erste Juristische Prüfung; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Medizinrecht und Rechtsphilosophie der Universität Augsburg; 2019 Promotion; seit 2019 Rechtsreferendar in München.
https://orcid.org/0000-0002-0301-1907