10 Jahre Energierecht im Wandel 978-3-16-159039-9 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

10 Jahre Energierecht im Wandel

Tagungsband der 10. Bayreuther Energierechtstage 2019
Herausgegeben von Jörg Gundel und Knut Werner Lange

74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-159039-9
lieferbar
Auch verfügbar als:
Der Tagungsband enthält die Ergebnisse der zehnten Bayreuther Energierechtstage 2019. Die Beiträge ziehen eine kritische Bilanz der Energiewende und befassen sich mit den Herausforderungen der Energiebranche durch Digitalisierung und Vernetzung. Es gelingt so, den erreichten Stand der Neuausrichtung zutreffend auszuleuchten und wichtige künftige Handlungsfelder zu benennen.
Der Tagungsband enthält die Ergebnisse der zehnten Bayreuther Energierechtstage 2019 der Forschungsstelle für deutsches und europäisches Energierecht (FER). Die Beiträge der Referenten aus Wissenschaft und Praxis ziehen eine kritische Bilanz der Energiewende und befassen sich zugleich mit den Herausforderungen der Energiebranche durch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung. Dazu werden ökonomische ebenso wie europäische Aspekte in die Betrachtung einbezogen, um ein möglichst breites Spektrum abdecken zu können. Es gelingt so, den erreichten Stand der Neuausrichtung zutreffend auszuleuchten. Zugleich werden aber auch wichtige künftige Handlungsfelder abgesteckt.
Inhaltsübersicht
Rupprecht Podszun: Kartellrechtliche Leitplanken für den Wettbewerb in der digitalen Ökonomie – Boris Scholtka/Friedrich Kneuper: Blockchain in der Energiewirtschaft aus rechtlicher Sicht – Gilbert Fridgen/Marc-Fabian Körner: Sektorenkopplung als ganzheitlicher Ansatz für das Energiesystem: Potentiale und Herausforderungen – Markus Böhme: Wie geht es mit dem Smart Meter Rollout voran? – Christian Theobald: Verteilnetzbetreiber im Wandel. Herausforderungen und Chancen – Peter Salje: Voraussetzungen einer zukünftigen Deregulierung der leitungsgebundenen Energiewirtschaft – Thomas Schulz/Michael Filipowicz: Wie geht es mit der Förderung der erneuerbaren Energien weiter? Welche Weichenstellungen müssen aus rechtlicher Sicht vorgenommen werden? – Gunther Kühne: Die zivilrechtliche Billigkeitskontrolle energiewirtschaftlicher Netzentgelte
Personen

Jörg Gundel ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Universität Bayreuth und geschäftsführender Direktor der dortigen Forschungsstelle für deutsches und europäisches Energierecht.

Knut Werner Lange ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, deutsches und europäisches Handels- und Wirtschaftsrecht an der Universität Bayreuth sowie Direktor der dortigen Forschungsstelle für deutsches und europäisches Energierecht.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.