100 Jahre Kirchenverfassung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg 978-3-16-160878-0 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

100 Jahre Kirchenverfassung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Herausgegeben von Michael Droege in Verbindung mit Michael Frisch, Norbert Haag und Jürgen Kampmann

2021. XI, 186 Seiten.
erscheint im November

Untersuchungen über Recht und Religion  1

69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-160878-0
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Das Kirchenverfassungsgesetz der Evangelischen Kirche in Württemberg vom 24. Juni 1920 bildet seit 100 Jahren die rechtliche Basis für die Erfüllung des Auftrags der Landeskirche. Ein guter Anlass, um der Entstehung und Entwicklung dieser Kirchenverfassung aus geschichtlicher, rechtlicher und theologischer Perspektive nachzugehen.
Dieser Band stellt das 100jährige Bestehen der Kirchenverfassung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf einer breitgefächerten wissenschaftlichen Grundlage dar. Aus historischer, religions-verfassungsrechtlicher, theologischer und kirchenrechtlicher Perspektive untersuchen die Beitragenden Entstehung und Entwicklung des rechtlichen Fundamentes der Landeskirche. Der Wiederabdruck des Beitrages von Arthur Benno Schmidt über den Verfassungsgebungsprozess aus dem Jahr 1919 ermöglicht dabei eine zeithistorische Perspektive auf die Entstehung des Verfassungswerkes. Abgerundet wird der Band durch eine synoptische Gegenüberstellung von Urfassung und geltendem Kirchenverfassungsgesetz.
Inhaltsübersicht
Norbert Haag: 1920/ 1924 – Die württembergische Kirchenverfssung in sozial-, mentalitäts- und politikgeschichtlicher Perspektive – Michael Droege: Verfassungsgebung auf unsicherem Grund. Zur Zuordnung von Kirche und Staat im kirchenpolitischen System der Weimarer Verfassung – Jürgen Kampmann: Zur Erarbeitung des Kirchenverfassungsgesetzes der Evangelischen Landeskirche in Württemberg vom 24. Juni 1920 – Michael Frisch: Das Kirchenverfassungsgesetz der Evangelischen Landeskirche in Württemberg von 1920 bis 2020 – Arthur Benno Schmidt: Der Verfassungsneubau der evangelischen Kirche Württembergs
Personen

Michael Droege ist Professor für Öffentliches Recht, Verwaltungsrecht, Religionsverfassungs- und Kirchenrecht sowie Steuerrecht an der Universität Tübingen.

Michael Frisch ist Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg; Lehrbeauftragter an der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen.

Norbert Haag ist Leiter des Landeskirchlichen Archivs Stuttgart und der Landeskirchlichen Zentralbibliothek Stuttgart; apl. Professor an der Universität Tübingen für das Fach Neuere Geschichte.

Jürgen Kampmann ist Professor für Kirchenordnung und Neuere Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.