200 Jahre Praktische Theologie 978-3-16-156307-2 - Mohr Siebeck
Theologie

200 Jahre Praktische Theologie

Fallstudien zur Geschichte der Disziplin an der Universität Tübingen
Hrsg. v. Gerald Kretzschmar, Friedrich Schweitzer u. Birgit Weyel

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-156307-2
lieferbar
Die Beiträge des vorliegenden Bandes gehen der Entstehung und Entwicklung der Praktischen Theologie als wissenschaftlicher Disziplin an der Universität Tübingen thematisch nach. Am Beispiel der Realgestalt des Faches an einer Universität werden die Konstitution und die Geschichte des Faches exemplarisch beschrieben.
Dass die Praktische Theologie zu Beginn des 19. Jahrhunderts begründet wurde, entspricht einer weithin geteilten Wahrnehmung. Die Herausgeber dieses Bandes nehmen das 200. Jubiläum anlässlich der Einrichtung der ersten ordentlichen Professur und der Gründung der Predigeranstalt zwischen 1813 und 1815 zum Anlass, der Gründungsgeschichte und den weiteren Entwicklungen der Praktischen Theologie in Tübingen nachzugehen. In Fallstudien, die auch über den lokalen Bezug einer einzelnen Fakultät hinaus von Interesse sein können, fragen die Autoren danach, in welchem Sinne tatsächlich von einer Begründung der Praktischen Theologie im frühen 19. Jahrhundert gesprochen werden kann und wie sich die Geschichte des Faches in den letzten beiden Jahrhunderten rekonstruieren lässt, wenn sie nicht nur von wenigen prominenten Veröffentlichungen her, sondern in ihrer Realgestalt an einer einzelnen Fakultät geschrieben wird.
Inhaltsübersicht
Gerald Kretzschmar/Friedrich Schweitzer/Birgit Weyel: Fallstudien zur Geschichte der Praktischen Theologie. Einleitende Überlegungen – Ulrich Köpf: Zur Frühgeschichte der Praktischen Theologie in Tübingen – Christian Albrecht: Zweihundert Jahre Praktische Theologie in Tübingen – Birgit Weyel: »[N]icht blos exercitii causa«. Die Predigeranstalt als universitärer Ort praktisch-theologischer Bildung durch wirkliche Übungen für alle – Hans Martin Dober: Praktische Theologie in einer veränderten Welt. Wissenschaftliche Neuorientierung in den 1970er Jahren – Ottmar Fuchs: Drey – Graf – Arnold: Wie und wofür die Tübinger katholische praktische Theologie selbständig wird – Jörg Schneider: Protestantische Predigttheorie und Predigtpraxis aus und an der Universität Tübingen. Schlaglichter auf das Verhältnis von biblischen Texten und Predigt – Gerald Kretzschmar: Karl Fezer – Ein Tübinger Exempel für die ideologische Anfälligkeit der Praktischen Theologie zur Zeit des Nationalsozialismus – Friedrich Schweitzer: 200 Jahre Katechetik und Religionspädagogik in Tübingen. Eine Spurensuche – Henrik Simojoki: Seelsorge als Erziehung – Erziehung als Seelsorge? Zum Zusammenhang von Poimenik und Religionspädagogik in der Praktischen Theologie Walter Uhsadels
Personen

Gerald Kretzschmar Geboren 1971; seit 2015 Professor für Praktische Theologie in Tübingen.

Friedrich Schweitzer Geboren 1954; seit 1995 Professor für Praktische Theologie in Tübingen.

Birgit Weyel Geboren 1964; seit 2007 Professorin für Praktische Theologie in Tübingen.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.