Abhandlungen zum Kirchen- und Staatskirchenrecht 978-3-16-156613-4 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Rudolf Smend

Abhandlungen zum Kirchen- und Staatskirchenrecht

Hrsg. v. Hans Michael Heinig, Hendrik Munsonius u. Jens Reisgies

2019. XXVIII, 276 Seiten.

Jus Ecclesiasticum 119

59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-156613-4
lieferbar
Auch verfügbar als:
Der Band bündelt die von Rudolf Smend zum Staatskirchenrecht und evangelischen Kirchenrecht veröffentlichten Beiträge. Dabei wird das Verhältnis von Staat und Kirche ebenso angesprochen wie kirchenverfassungsrechtliche Problemlagen.
Rudolf Smend zählt zu den bedeutenden Staatskirchen- und Kirchenrechtlern der jungen Bundesrepublik. Dieser Band realisiert seinen Plan, verstreut veröffentlichte Beiträge zum Kirchen- und Staatskirchenrecht parallel zu seinen »Staatsrechtlichen Abhandlungen« gebündelt der Leserschaft zur Verfügung zu stellen. Als Gründungsleiter des Kirchenrechtlichen Instituts nahm Smend an der Neuvermessung dieser Rechtsgebiete teil und machte Einsichten aus dem Kirchenkampf fruchtbar. Breite historische Kenntnis und hohe Sensibilität für die Problemlagen kennzeichnen seinen Stil. Smend legte keinen in sich geschlossenen Entwurf vor, sondern erörterte akute Fragestellungen. Die Beiträge sind nicht nur von wissenschaftsgeschichtlichem Interesse, sondern vermitteln bis heute maßgebliche Einsichten zum Verhältnis von Staat und Kirche, zum Körperschaftsstatus, zum kirchlichen Verfassungsrecht und zu Methodenfragen im Kirchenrecht.
Personen

Rudolf Smend (1882–1975) zuletzt Professor für Staats-, Kirchen- und Verwaltungsrecht sowie Staatslehre an der Universität Göttingen; Gründer und bis 1970 Leiter des Kirchenrechtlichen Instituts der EKD.

Hans Michael Heinig ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Rechts, insbesondere Kirchenrecht und Staatskirchenrecht sowie Leiter des Kirchenrechtlichen Instituts der EKD an der Georg,August,Universität Göttingen.
https://orcid.org/0000-0003-0401-2829

Hendrik Munsonius ist Referent im Kirchenrechtlichen Institut der EKD.
https://orcid.org/0000-0002-6936-6794

Jens Reisgies ist Richter in der hessischen Justiz.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: http://www.religion-weltanschauung-recht.de — https://religion-weltanschauung-recht.net/2019/03/01/ (Georg Neureither)