Schriftenreihen
Jus Ecclesiasticum
Herausgegeben von Axel Frhr. von Campenhausen, Michael Droege, Michael Frisch, Michael Germann, Martin Heckel, Hans Michael Heinig, Christoph Link, Gerhard Tröger und Heinrich de Wall (geschäftsführend)
Die Schriftenreihe Jus Ecclesiasticum. Beiträge zum evangelischen Kirchenrecht und Staatskirchenrecht (JusEccl) widmet sich der Erforschung von Grundsatzproblemen und Sonderfragen des modernen Religionsrechts in einer pluralistischen Gesellschaft, das einerseits in den Religionsgemeinschaften – besonders in den evangelischen Kirchen, ihren Zusammenschlüssen und ihren ökumenischen Verbindungen – und andererseits im freiheitlich-demokratischen Kultur- und Sozialstaat entstand und gilt. Die Reihe sucht besonders die differenzierten Zusammenhänge und Unterschiede zwischen der Rechtsgeschichte und dem Rechtssystem, den theologischen und den juristischen Prinzipien, den geistesgeschichtlichen Ursprüngen und rechtsvergleichenden Gegenbildern, der Theorie und der Praxis dieser Rechtsgebiete zu klären.

Ansprechpartnerin:
Daniela Taudt, LL.M. Eur.
Programmleitung Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Grundlagen
ISSN: 0449-4393 / eISSN: 2569-4111 - Zitiervorschlag: JusEccl
114 Produkte (1 bis 10)
Eine Untersuchung zum Schutz der Religionsausübung und der Bedeutung staatlicher Funktionsinteressen in der Schule
2022. XVIII, 298 Seiten. JusEccl 126
erscheint im September
Leinen 99,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-161766-9
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine völker- und verfassungsrechtliche Analyse zur Beeinflussung des Religionsunterrichts an deutschen Schulen durch ausländische Staaten
2022. XXVI, 430 Seiten. JusEccl 125
Leinen 109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-161230-5
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Band VII: Staat – Kirche – Recht – Geschichte
2022. IX, 324 Seiten. JusEccl 124
Leinen 69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-161396-8
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine Untersuchung am Beispiel der Bahai
2., um ein Vorwort ergänzte, im übrigen unveränderte Auflage 2021. XX, 269 Seiten. JusEccl 80
Leinen 59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-160960-2
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Kirchenrechtliche Gutachten in den Jahren 2008–2020. Erstattet vom Kirchenrechtlichen Institut der EKD
2020. XVII, 664 Seiten. JusEccl 121
Leinen 129,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159855-5
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine rechtsvergleichende Analyse der Organisationsstrukturen der Mittleren Ebene im Verfassungsaufbau der Evangelischen Landeskirchen in Deutschland
2020. XV, 201 Seiten. JusEccl 122
Leinen 69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159707-7
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Subjektivierung des Rechts und Überindividualisierung des Rechtsschutzes am Beispiel des »Grundrechts auf Sonntag«
2020. XXI, 394 Seiten. JusEccl 123
Leinen 99,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159596-7
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Leinen 89,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159238-6
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Teilband I: Geschichte des Rechts in Staat und KircheTeilband II: Gegenwart des Rechts in Staat und Kirche
Herausgegeben von Heinrich de Wall und Michael Germann
2020. XXIV, 1594 Seiten. JusEccl 118
Leinen - 2 Bände 229,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-153703-5
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Hrsg. v. Hans Michael Heinig, Hendrik Munsonius u. Jens Reisgies
2019. XXVIII, 276 Seiten. JusEccl 119
Leinen 59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156613-4
Auch verfügbar als:
eBook PDF