Altern als Lebensform 978-3-16-160038-8 - Mohr Siebeck
Theologie

Altern als Lebensform

Orientierungen für die Diakonie
Herausgegeben von Christian Albrecht

2021. XI, 117 Seiten.
14,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Broschur
ISBN 978-3-16-160038-8
lieferbar
Auch verfügbar als:
Altern als Lebensform bedeutet, in der eigenen Lebensführung permanent Antwort geben zu müssen auf die Gleichzeitigkeit von zunehmender Freiheit und zunehmender Abhängigkeit. Der vorliegende Band fragt aus soziologischer, philosophischer, gerontopsychologischer und theologischer Sicht nach Orientierungen für die diakonische Begleitung alternder Menschen.
Die Lebensphase des Alters ist heute länger und facettenreicher als je zuvor, und das Altern ist zu einer Gestaltungsaufgabe geworden. Altern heißt im Kern, in der eigenen Lebensführung permanent Antwort geben zu müssen auf die Gleichzeitigkeit von zunehmender Freiheit und zunehmender Abhängigkeit. Der Zuwachs an Gestaltungsmöglichkeiten muss mit den enger werdenden Grenzen der Selbstgestaltung vermittelt werden. Dass das Altern zu einer eigenen, herausforderungsvollen wie chancenreichen Lebensform geworden ist, bedeutet zugleich veränderte Aufgaben für die Diakonie. Der vorliegende Band fragt aus soziologischer, gerontopsychologischer, philosophischer und theologischer Sicht nach Aspekten des Alterns als Lebensform und will dazu beitragen, dass die Diakonie die vielfältigen Formen des Alterns mit wahrnehmungssensiblem Sinn für die Individualität der ihr anvertrauten Alten zu begleiten vermag.
Inhaltsübersicht
Gertrud M. Backes/Wolfgang Clemens: Alter(n) als Herausforderung an gesellschaftliche und individuelle Entwicklung – Andreas Kruse: »Sich vom Antlitz des Anderen berühren lassen«. Alter zwischen Entwicklungsmöglichkeiten und Entwicklungsgrenzen, zwischen Reife und Verletzlichkeit – Otfried Höffe: Die hohe Kunst des Alterns. Kleine Philosophie des guten Lebens – Christian Albrecht: Ausbalancieren zwischen opus hominum und opus Dei. Theologische Überlegungen zum Altern als Lebensform
Personen

Christian Albrecht Geboren 1961; 1981–88 Studium der Ev. Theologie an den Universitäten München, Heidelberg und Hamburg; 1992 Promotion; 1994 Ordination; 1999 Habilitation; seit 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Theologie an der Universität München.
https://orcid.org/0000-0003-3465-5585

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.