Ausbau und Finanzierung einer flächendeckenden Breitbandversorgung in Deutschland 978-3-16-154600-6 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Reent Ricklef Reents

Ausbau und Finanzierung einer flächendeckenden Breitbandversorgung in Deutschland

2016. XXVII, 411 Seiten.

Schriften zum Infrastrukturrecht 8

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-154600-6
lieferbar
Reent Ricklef Reents untersucht das Thema des Ausbaus und der Finanzierung einer Internetversorgung über breitbandige Netzinfrastrukturen aus europa-, verfassungs- und landesrechtlicher Sicht. Dabei steht die Frage des flächendeckenden Ausbaus im Vordergrund, da vielerorts eine schwache Versorgung besteht.
Reent Ricklef Reents beschäftigt sich mit dem Ausbau der Internetversorgung über eine breitbandige Netzinfrastruktur. Diese Themenstellung ist für den ländlichen Raum, speziell für die Bevölkerung, die Unternehmen und auch für die Kommunen von besonderem Interesse, da vielerorts eine schwache Versorgung besteht. Welche rechtlichen Probleme können bei einem flächendeckenden Ausbau einer Breitbandversorgung, insbesondere im Hinblick auf Art. 87f GG, auftreten? Der Autor behandelt die Finanzierung des Netzausbaus, da der Netzinfrastrukturausbau eine nicht unwesentliche Investition darstellt. Zudem erörtert er die Fragestellungen zum Ausbau und zur Finanzierung der Breitbandversorgung nach europarechtlichen, verfassungsrechtlichen und landesrechtlichen Gesichtspunkten.
Personen

Reent Ricklef Reents Geboren 1983; Verwaltungsfachangestellter; Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hannover; 2011 Erste Juristische Prüfung; wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie der Universität Hannover; seit 2014 Rechtsreferendar beim OLG Celle.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.