Beiträge zur Geschichte des Wirtschaftsrechts 978-3-16-152112-6 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Theodor Baums

Beiträge zur Geschichte des Wirtschaftsrechts

Hrsg. v. Tim Florstedt, Julia Redenius-Hövermann, Ulrich Segna u. Hans-Gert Vogel

2012. X, 256 Seiten.
84,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-152112-6
lieferbar
Der vorliegende Band umfasst 11 Abhandlungen, die vornehmlich die Entstehung oder Umgestaltung heute noch bestehender wirtschaftsrechtlicher Institutionen vor allem im 19. Jahrhundert zum Gegenstand haben. Es entsteht ein anschauliches Bild des historischen Umfelds und der Anforderungen, die das anbrechende Industriezeitalter an rechtliche Institutionen des Haftungsrechts, des Schuldverschreibungsrechts, des Handels- und Gesellschaftsrechts wie des Kartellrechts stellte, aber auch der Gestaltungsaufgaben des Rechts gegenüber den Kräften der sich entwickelnden Märkte.
Der erste Band der Gesammelten Schriften umfaßt die Beiträge zur Geschichte des Wirtschaftsrechts aus der Zeit von 1981–2012. Den ersten Teil bilden zwei Abhandlungen, die sich mit Savignys rechtspolitischer Tätigkeit befassen: Die Einführung der Gefährdungshaftung durch F.C. von Savigny und Das preußische Schuldverschreibungsgesetz und F.C. von Savigny. Den zweiten Teil machen die Beiträge zur Geschichte des Handels- und Aktienrechts aus: Die Einführung zum Entwurf eines allgemeinen HGB für Deutschland ; die Einführung zum Gesetz über die Aktiengesellschaften für die Preußischen Staaten ; der rechtsgeschichtliche Teil der Habilitationsschrift Der Geschäftsleitervertrag ; Das Zinsverbot im Aktienrecht sowie Die Mobilisierung des Fremdkapitals – ein rechtsgeschichtlicher Überblick. Den Abschluß des Bandes bilden Arbeiten zur Geschichte des Kartell- und Wettbewerbsrechts: Ein Kartellvertrag im Erzstift Trier aus dem Jahre 1717 ; Kartellrecht in Preußen. Von der Reformära zur Gründerkrise ; Das Kartellverbot in der EGKS und in der EWG und seine Anwendung sowie Rechtsnorm und richterliche Entscheidung im Wettbewerbsrecht.
Personen

Theodor Baums Geboren 1947; Studium der Rechtswissenschaften und kath. Theologie in Bonn; 1980 Promotion; 1985 Habilitation; 1985–86 Professor an der Universität Münster, 1987–2000 an der Universität Osnabrück; 2000–06 Professur für Bürgerliches Recht und Bankrecht an der Goethe-Universität Frankfurt am Main; 2006–2011 Stiftungsprofessor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht am Institute for Law and Finance der Goethe-Universität Frankfurt am Main; seit 2012 emeritiert.

Tim Florstedt ist Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht und Bankrecht der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden.

Julia Redenius-Hövermann Geboren 1980; Studium der Rechtswissenschaft in Paris II-Assas und München; 2008 Promotion (Paris II-Assas); 2017 Habilitation (Frankfurt); 2012–18 Juniorprofessorin für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht an der Frankfurt School of Finance and Management sowie Privatdozentin am Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe Universität Frankfurt.

Ulrich Segna ist Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Recht der Non-Profit-Organisationen der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden.

Hans-Gert Vogel ist Professor für Wirtschaftsprivatrecht und Bürgerliches Recht an der Hochschule Emden-Leer und Rechtsanwalt in Berlin.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: FAZ – Redaktion NSB — 17. Dezember 2012, S. 12 (Jochen Zenthöfer)
In: Österr. Recht der Wirtschaft — 12/2012
In: Staatsanzeiger für das Land Hessen — 2013, 760 (Stefan Schlotter)