Bibelrezeption in der Aufklärung 978-3-16-151968-0 - Mohr Siebeck
Theologie

Christoph Bultmann

Bibelrezeption in der Aufklärung

2012. X, 256 Seiten.
44,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-151968-0
lieferbar
Im kulturellen Kontext der Aufklärung stand die Interpretation der Bibel vor der Herausforderung, eine Antwort auf den Vernunftanspruch der Religionsphilosophie zu finden. Christoph Bultmann untersucht, wie traditionelle Argumente der christlichen Apologetik ihre Geltung verloren und neue Wege eines kritischen historischen Verständnisses biblischer Texte kontrovers diskutiert wurden.
Vonseiten der Ideengeschichte ist Bewegung in die Erforschung der Aufklärung gekommen. Die Epoche, in der traditionelle Motive der christlichen Apologetik bestritten und historische Forschungen zu den biblischen Schriften befördert wurden, stößt auf neues Interesse, weil hier eine Verflechtung verschiedener kultureller Faktoren in intensiv geführten Debatten analysiert werden kann. Für die Rezeption der Bibel ist das Spannungsverhältnis zum religionsphilosophischen Konzept der natürlichen Religion von besonderem Gewicht, denn die historisch kontingenten, kulturell divergenten Schriften der Bibel ließen sich nicht einfach dem Anspruch allgemeiner Vernünftigkeit unterwerfen. Christoph Bultmann untersucht in den vorliegenden Studien, wie das Verständnis der Bibel bei Autoren wie Robert Lowth und Johann Gottfried Herder, Johann Joachim Spalding und Gotthold Ephraim Lessing durch den kulturellen Kontext im 18. Jahrhundert geprägt wurde.
Personen

Christoph Bultmann Geboren 1961; 1990 Promotion; 1997 Habilitation; 1999/2000 Visiting Fellow am Fitzwilliam College, Cambridge; seit 2001 Professor für Bibelwissenschaft am Martin-Luther-Institut der Universität Erfurt.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Sehepunkte — http://www.sehepunkte.de/2013/06/22433.html (Dirk Fleischer)
In: Informationsmittel f. Bibliotheken — http://ifb.bsz-bw.de/bsz368107809rez-1.pdf?id=5920 (05/2013) (Till Kinzel)
In: Das achtzehnte Jahrhundert — 38 (2014), S. 245 (Sascha Weber)
In: Biblische Zeitschrift — 59 (2015), S. 155–156 (Marius Reiser)
In: Theologische Zeitschrift — 70 (2014), S. 95–96 (Christian Danz)