Biblia Americana 978-3-16-154266-4 - Mohr Siebeck
Theologie

Cotton Mather

Biblia Americana

America's First Bible Commentary. A Synoptic Commentary on the Old and New Testaments. Volume 5: Proverbs – Jeremiah
Ed. by Jan Stievermann. Associate Editors: Paul S. Peterson, Michael Dopffel. Editorial Assistants: Helen K. Gelinas, Angelika Nemec

[Biblia Americana. Der älteste amerikanische Bibelkommentar. Band 5: Buch der Sprüche – Jeremia.]

2015. XVIII, 1101 Seiten.
179,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-154266-4
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Cotton Mathers Kommentare zu Sprüche, Prediger Salomo, Hohelied, Jesaja und Jeremia sind eine reichhaltige Quelle zur Geschichte der Entwicklung der Reformierten Theologie und der Bibelinterpretation in der Frühaufklärung. Mather befasst sich mit Übersetzungsproblemen sowie mit Fragen der Autorschaft, der Entstehung und des Genres der Texte. Diese Fragen wurden zu seiner Zeit vor allem bezüglich der drei Salomo zugeschriebenen Bücher kontrovers diskutiert.
Cotton Mathers Kommentare zu Sprüche, Prediger Salomo, Hohelied, Jesaja und Jeremia sind eine reichhaltige Quelle zur Geschichte der Entwicklung der Reformierten Theologie und der Bibelinterpretation in der Frühaufklärung. Mather befasst sich mit Übersetzungsproblemen sowie mit Fragen der Autorschaft, der Entstehung und des Genres der Texte. Diese Fragen wurden zu Mathers Zeit vor allem bezüglich der drei König Salomo zugeschriebenen Bücher kontrovers diskutiert. Ein zentrales Thema der Kommentare zu Jeremia und Jesaja ist die Bedeutung der Propheten für die Wahrheitsansprüche der christlichen Theologie. Der Band zeigt das Ringen der Exegeten in Mathers Zeit um das traditionelle Verständnis der hebräischen Bibel als Altes Testament angesichts eines wachsenden Bewusstseins der Historizität der Schrift. Viele der Kommentare bezeugen auch ein neu aufkommendes Verlangen, die Faktizität der Bibel im Rückgriff auf die Naturwissenschaften zu belegen.
Personen

Cotton Mather (1663–1728) The leading New England theologian of his period, Mather was both a defender of Reformed orthodoxy and an intellectual innovator, who propagated the Pietist renewal of Protestantism and embraced ideas of the early Enlightenment. Best known for his Magnalia Christi Americana (1702), he published more than 400 works in various fields including church history, natural theology, and medicine.

Jan Stievermann Born 1975; 2005 PhD in American Studies from the University of Tübingen; since 2011 Professor for the History of Christianity in the USA at the University of Heidelberg.

Paul Silas Peterson Born 1979; theological studies in Portland, Edinburgh and Tübingen; Privatdozent Dr. theol., Protestant Faculty of Theology of the University of Tübingen.

Michael Dopffel Keine aktuellen Daten verfügbar.

Helen K. Gelinas Keine aktuellen Daten verfügbar.

Angelika Nemec Keine aktuellen Daten verfügbar.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Journal for the Study of the OT — 41.5 (2017) (Anselm C. Hagedorn)
In: http://jecteds.org — http://jecteds.org/blog/tag/mohr-siebeck/ (4/2016) (Douglas Sweeney)
In: Theologische Literaturzeitung — 141 (2016), S. 1064–1068 (Markus Wriedt)
In: Early American Literature — 52 (2017), S. 423–441 (Abram van Engen)