Conversion 978-3-16-152854-5 - Mohr Siebeck
Theologie

Conversion

Claremont Studies in Philosophy of Religion, Conference 2011
Ed. by Ingolf U. Dalferth and Michael Ch. Rodgers

[Konversion. Claremont Studien zur Religionsphilosophie, Konferenz 2011.]

74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-152854-5
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Laut der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (1948) ist die religiöse Konversion ein Grundrecht des Menschen. Nicht alle religiösen Überlieferungen akzeptieren dies. Die 32. Konferenz für Religionsphilosophie an der Claremont Graduate University im Jahre 2011 befasste sich mit dieser komplexen Thematik aus religiöser, juristischer, philosophischer und theologischer Perspektive.
Laut der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (1948) ist die religiöse Konversion ein Grundrecht des Menschen. Nicht alle religiösen Traditionen akzeptieren dies. Manche erlauben die Konversion zur eigenen Religion, verwehren sie aber ihren Anhängern. Manche unterscheiden zwischen freiwilliger Konversion, welche sie akzeptieren, und organisiertem Proselytismus, welchen sie ablehnen. Manche nehmen die Konversion als gegeben an, bedauern sie aber, andere drohen Konvertiten mit der Todesstrafe, weil sie die Religion verlassen haben, in die sie hineingeboren wurden. Trotzdem gibt es viele Arten der Konversion: philosophische, intellektuelle, moralische, spirituelle, und vielerlei Arten religiöser Konversion. Die 32. Konferenz für Religionsphilosophie an der Claremont Graduate University im Jahre 2011 befasste sich mit dieser komplexen Thematik aus religiöser, juristischer, philosophischer und theologischer Perspektive.
Inhaltsübersicht
Preface
Ingolf U. Dalferth: Introduction: The Complex Challenge of Conversion

Part I
Gary Gilbert: Why Conversion? The Blurring and Building of Boundaries in Ancient Judaism – Shelley L. Long: Who Determines Conversion? A Response to Gary Gilbert – Yaron Catane: Administrating Conversion – Israel's Conversion Administration – S. Ayse Kadayifci-Orellana: Da'wah and Religious Freedom in Islam – Richard T. Livingston: In Pursuit of Plurality: A Response to Ayse Kadayifci-Orellana – Joseph Prabhu: Conversion in an Ecumenical Age – Marlene Block: Religion, Religions, and Conversion: A Response to Joseph Prabhu

Part II
Eleonore Stump: Conversion, Atonement, and Love – Deidre Nicole Green: A Penitent Prodigal and the Suffering of Love: A Response to Eleonore Stump – Anselm K. Min: The Dialectic of Conversion in the Age of Globalization – Kirsten Gerdes: Religious Conversion as Risk: A Response to Anselm K. Min – Heiko Schulz: Conversion, Truth and Rationality – Michael Ch. Rodgers: True Conversion and Truth: A Response to Heiko Schulz – John G. Cottingham: Conversion, Self-discovery and Moral Change – Eric E. Hall: Moral and Religious Conversion: A Response to John G. Cottingham – William J. Abraham: Divine and Human Action in Conversion – Andreas Hunziker: Radical Open: A Response to William J. Abraham – Stephen T. Davis: Conversion and the Rationality of Religion
Personen

Ingolf U. Dalferth Geboren 1948; 1977 Promotion; 1982 Habilitation; Professor Emeritus für Systematische Theologie, Symbolik und Religionsphilosophie an der Universität Zürich; Danforth Professor Emeritus für Religionsphilosophie an der Claremont Graduate University in Kalifornien.

Michael Ch. Rodgers is a Research Advisor and Higher Education Consultant at Hanover Research in Washington, D.C.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.