Corporate Governance und Anlegerschutz 978-3-16-152786-9 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Theodor Baums

Corporate Governance und Anlegerschutz

Ausgewählte Beiträge
Hrsg. v. Tim Florstedt, Julia Redenius-Hövermann, Ulrich Segna u. Hans-Gert Vogel

2013. XXVII, 758 Seiten.
129,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-152786-9
lieferbar
Der vorliegende Band umfasst 25 Abhandlungen, die den Umbau der früheren »Deutschland AG« und die Entwicklung eines offenen Systems von Unternehmenskontrolle und Anlegerschutz durch Marktkräfte und neue Rechtsregeln begleitet haben. Eine eingehende Einführung, die diese Beiträge systematisch ordnet und in ihren Entstehungszusammenhang stellt, lässt diesen Transformationsprozess, der sich während der letzten zwanzig Jahre vollzogen hat, deutlich werden.
Der zweite Band der Gesammelten Schriften umfasst ausgewählte Beiträge zu den Themen Corporate Governance und Anlegerschutz aus der Zeit von 1990 – 2011. Die Beiträge befassen sich mit folgenden Themenkreisen: Aktionäre und Aktionärsrechte; Macht der Banken und Rolle der institutionellen Investoren; Vergütung und Haftung von Vorständen; die Rolle des Aufsichtsrats; der Einfluss der Mitbestimmung auf den Unternehmenswert; öffentliche Übernahmeangebote und Markt für Unternehmenskontrolle; die Haftung des Abschlussprüfers; Anlegerschutz und Kapitalmarktrecht. Eine Einführung schildert die Entwicklung von Corporate Governance und Anlegerschutz in den letzten zwanzig Jahren und den Beitrag, den die Arbeiten von Theodor Baums hierzu geleistet haben.
Personen

Theodor Baums Geboren 1947; Studium der Rechtswissenschaften und kath. Theologie in Bonn; 1980 Promotion; 1985 Habilitation; 1985–86 Professor an der Universität Münster, 1987–2000 an der Universität Osnabrück; 2000–06 Professur für Bürgerliches Recht und Bankrecht an der Goethe-Universität Frankfurt am Main; 2006–2011 Stiftungsprofessor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht am Institute for Law and Finance der Goethe-Universität Frankfurt am Main; seit 2012 emeritiert.

Tim Florstedt ist Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht und Bankrecht der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden.

Julia Redenius-Hövermann Geboren 1980; Studium der Rechtswissenschaft in Paris II-Assas und München; 2008 Promotion (Paris II-Assas); 2017 Habilitation (Frankfurt); 2012–18 Juniorprofessorin für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht an der Frankfurt School of Finance and Management sowie Privatdozentin am Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe Universität Frankfurt.

Ulrich Segna ist Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Recht der Non-Profit-Organisationen der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden.

Hans-Gert Vogel ist Professor für Wirtschaftsprivatrecht und Bürgerliches Recht an der Hochschule Emden-Leer und Rechtsanwalt in Berlin.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: FAZ – Redaktion NSB — 9. Dezember 2013 (Jochen Zenthöfer)
In: Staatsanzeiger für das Land Hessen — 2014, 174–175 (Hans-Hermann Schild)
In: Oesterr.Recht d.Wirtschaft — 2014, Heft 4, le. Seite